Heilung

30. Oktober 2017 | Gundula Schielicke

Was meinen wir eigentlich, wenn wir von Heilung sprechen? Was muss heilen? Üblicherweise denken wir an körperliche Wunden. Wir sind es zufrieden, wenn unser Körper wieder unversehrt ist, wenn die körperlichen Abläufe wieder harmonisiert wurden. Disharmonie ist Krankheit. Harmonie ist Gesundheit.

Aber wir haben auch seelische Wunden. Wir alle. Unser aller Leben besteht hauptsächlich aus Verboten und Geboten, aus Begrenzungen. Das ist für uns unerträglich. Wir wollen und müssen uns frei entwickeln können. Sonst geht es uns nicht gut. Dieses „Nicht-gut-gehen“ sind unsere seelischen Wunden. Wir denken gar nicht daran und glauben es auch nicht, dass auch sie heilen können. Sie können es, aber nicht von allein. Die Zeit heilt unsere Wunden (und hier meinen wir tatsächlich die seelischen) nur, wenn wir etwas dafür tun. Genauso wie wir etwas dafür tun müssen und uns Hilfe holen müssen, dass unsere körperlichen Wunden heilen.

Unsere seelischen Wunden können heilen, wenn wir bereit und fähig dazu sind. Wir werden dazu fähig, wenn wir bereit sind, die Schmerzen wieder zu spüren und deren Existenz und Herkunft zu akzeptieren. Wir werden fähig dazu, wenn wir bereit sind, den Gedanken der Schuld aufzugeben. Das können wir, wenn wir die Zusammenhänge verstehen. Wir können die Geschehnisse der Vergangenheit nicht ändern, aber wir können unsere Einstellung dazu und unseren Umgang damit verändern.

Durch die Beschäftigung mit unseren Schmerzen heilen sie. Das ist natürlich nicht immer eine angenehme Beschäftigung. Aber der Lohn der Mühe, und des Mutes, ist die Befreiung von diesen Schmerzen. Wir leben dann leichter, zufriedener, glücklicher.

Meine Klienten lernen bei mir, wie sie ihre Schmerzen ganz auflösen können. Aus rechtlichen Gründen darf ich Heilung nicht versprechen. Das will ich auch gar nicht, denn jede Seele bestimmt, wann und wie sie heilt. Aber ich biete meinen Weg der Heilung an, den ich selbst gegangen bin. Ich biete mein Wissen und Können zur Unterstützung an auf dem Weg der Selbstheilung und Selbstfindung.

Das ist ein Prozess, der viele Jahre dauert, mal angenehm, mal unangenehm ist. Aber das ist meines Erachtens besser, als sein Leben lang vor sich hin zu leiden. Wer leidet, verurteilt, hasst, kämpft. Leidende Menschen bringen neues Leid in die Welt.

Geheilte Menschen müssen nicht mehr kämpfen. Geheilte Menschen kennen und leben ihre Stärken. Geheilte Menschen fühlen sich deshalb gut. Wirklich gut. Ohne Zweckoptimismus. Auch, weil sie es sich erlauben, sich schlecht zu fühlen, wenn es ihnen schlecht geht. Sie haben einen konstruktiven Umgang mit unseren Schmerzen gelernt. Geheilte Menschen werden deshalb auch seltener körperlich krank. Sie brauchen Krankheiten auch nicht mehr, um vor der Welt zu fliehen. Krankheiten sind nun Schlacken der Arbeit an sich selbst.

Geheilte Menschen sind in Harmonie mit sich selbst und müssen deshalb nicht mehr vor der Disharmonie in dieser Welt fliehen. Sie können diese Welt ganz klar sehen. Geheilte Menschen können verurteilenden und kämpfenden Menschen aus ihrer inneren Verankerung heraus Klarheit entgegensetzen. Sie können so ab und an das herzlose Wirken dieser Menschen stoppen. Aus ihrer Klarheit heraus können sie Veränderungen anregen.

Wir sind weit entfernt von Respekt und Wertschätzung, von Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit. Geheilte Menschen können Freiheit, Gleichheit und Brüderlichkeit leben. Geheilte Menschen können anderen Menschen die Freiheit geben, ihre Einzigartigkeit in ihrer Individualität, in ihrem Leuchten und Strahlen zu leben. Geheilte Menschen können andere Menschen in unserer Universalität als Brüder und Schwestern gleich behandeln. Lohnt es sich nicht, dass wir von unseren seelischen Schmerzen heilen?

© 2017 Gundula Schielicke, Transformationscoach

Ich unterstütze mit meiner Arbeit Menschen, die in ihre eigene Kraft kommen möchten, um so ein erfülltes Leben im inneren Gleichgewicht führen zu können und die bereit sind, dafür sich selbst zu verändern. Ich freue mich darauf, dir mit Beratung, Coaching und meinem Onlinekurs NEUSTART dabei zu helfen. Oder auch mit meinem Buch. Innerer Frieden ermöglicht äußeren Frieden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere sie.