Datenschutzerklärung

gemäß DSGVO vom 25.05.2018

Disclaimer erstellt über den Baukasten der Deutschen Anwaltshotline AG (vor Inkrafttreten der DSGVO) mit Ergänzungen und Veränderungen der Webseitenbetreiberin und Datenschutzverantwortlichen Gundula Schielicke (entsprechend meines Verständnisses der DSGVO)

Hinweise zu fehlenden oder falsch dargestellten Sachverhalten nehme ich gern entgegen. Hier sind meine Kontaktdaten.

Grundlegendes

Mein Sein und Wirken basiert auf Respekt, Wertschätzung und Wohlwollen. Es liegt mir fern, Menschen zu manipulieren oder zu schädigen. Die von meinen Klienten und Interessenten erhaltenen Daten habe ich schon immer absolut vertraulich behandelt und tue dies auch weiterhin. Ich bin gern bereit, nach bestem Wissen und Gewissen meinen Anteil am Schutz personenbezogener Daten beizutragen. Es ist übrigens Angst, was uns überall Feinde wittern und uns deshalb ständig gegeneinander kämpfen lässt.

Allerdings übersteigt diese Verantwortlichkeit zum Teil meine Kompetenzen. Technik ist mir ziemlich fremd. Wenn ich entsprechende Informationen bekomme, füge ich sie gern ein. Ein herzliches Dankeschön an denjenigen, der mir diesbezüglich bereits Hilfestellung gegeben hat.

Grundlegendes zur Rechtslage

Die Europäische Datenschutzgrundverordnung stärkt die Rechte von natürlichen Personen bezüglich der Erhebung, der automatisierten und der manuellen Speicherung sowie der Verwendung personenbezogener Daten. Personenbezogene Daten sind z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adresse, also Daten, durch die ein Rückschluss auf die Identität der Person gezogen werden kann. Diese Daten dürfen jetzt nur noch zu eng umrissenen Zwecken erhoben, gespeichert und verwendet werden, über die die Verbraucher informiert werden müssen. Ebenso müssen die Verbraucher über ihre diesbezüglichen Rechte informiert werden. Die Verbraucher müssen Ihre Einwilligung zur Nutzung Ihrer personenbezogener Daten geben, die sie jederzeit widerrufen können. Ausgenommen von der Einwilligung sind Daten, die zur Abwicklung eines Auftrags nötig sind. Die Verbraucher sollen damit und mit firmeninternen Maßnahmen vor unerwünschter Werbung ebenso wie vor kriminellem Missbrauch ihrer Daten geschützt werden.

Bitte beachten Sie, dass allerdings trotz größter Sorgfalt die Datenübertragung im Internet stets mit Risiken, die auf Sicherheitslücken basieren, verbunden ist. Der uneingeschränkte Schutz von Daten ist daher unmöglich.

Nutzung dieser Webseite

Sofern auf dieser Webseite personenbezogene Daten erhoben werden, vollzieht sich die Erhebung dieser Daten stets im Rahmen der Bestimmung des Datenschutzrechtes der Bundesrepublik Deutschland sowie der DSGVO vom 25.05.2018. Sofern personenbezogene Daten erhoben werden, können Sie dieser Datenschutzerklärung die Art, den Umfang und den Zweck der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten entnehmen.

Die Erhebung von personenbezogenen Kontaktdaten auf dieser Webseite erfolgt ausschließlich in Form einer freiwilligen Datenangabe durch Sie.

Das Betreiben dieser Webseite dient meinen berechtigten Interessen nach Art. 6. 1 f DSGVO. Diese berechtigten Interessen beinhalten:
– für die ganze Webseite: das Bekanntmachen meiner Arbeit und Informationen über meine Angebote + Blog/Newsletter: Informationen über meine Gedankenwelt, zum einen um den Menschen eine andere Betrachtungsweise anzubieten, die ihnen helfen kann, das Leben anders anzugehen, zum anderen, damit mich potenzielle Klienten finden können, denn ohne eine grundlegende Übereinstimmung unseres Weltbildes ist eine erfolgreiche Zusammenarbeit nicht möglich
– Newsletter: Bewerben meiner Angebote, Mitteilen meiner Gedankenwelt
– Kontaktformular/Kommentarfunktion bei Blogartikeln: Möglichkeit der Kontaktaufnahme und Meinungsäußerung

Da ich nur personenbezogene Daten verarbeite, die Sie mir von sich aus zur Verfügung stellen, was eine Einwilligung zur Verarbeitung darstellt, ist diese Verarbeitung nach Art. 6. 1 a DSGVO rechtmäßig.

Datensicherheit

Um Ihre Daten bestmöglich vor unerwünschtem Zugriff zu schützen, ist diese Seite SSL-verschlüsselt, was Sie an dem kleinen geschlossenen Schloss neben der Webadresse und dem Anfang dieser mit https:// erkennen.

Der Webseiten-Provider ist 1&1 IONOS. Das Unternehmen hat sich als Auftragsverarbeiter entsprechend der aktuellen Rechtslage zum sorgfältigen und sicheren Umgang mit Daten verpflichtet. Hier finden Sie die Datenschutzerklärung des Unternehmens: https://www.ionos.de/terms-gtc/terms-privacy/.

Datenübermittlung

Eine automatische Datenübermittlung von Ihrem Browser an unseren Webserver erfolgt meines Wissens nicht.

Cookies

Nach meinem aktuellen Erkenntnisstand verwendet diese Webseite keine Cookies.

Bestandsdaten

Bei der Begründung, inhaltlichen Ausgestaltung oder Änderung eines Vertragsverhältnisses zwischen Ihnen und uns erheben und verwenden wir, im Rahmen der Erforderlichkeit, personenbezogene Daten von Ihnen, sog. Bestandsdaten. Die Nutzung dieser Daten für diese Zwecke ist nach Art. 6, Absatz 1 b DSGVO rechtmäßig. Im Fall einer Vertragsanbahnung erhalten Sie von mir eine an diesen Zweck angepasste Datenschutzerklärung.

Nutzungsdaten

Eine automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling findet hier nicht statt.

Analysewerkzeug Statify

Nach eigener Aussage „verarbeitet und speichert Statify keine personenbezogenen Daten wie IP-Adressen – Statify zählt Aufrufe, keine Besucher.“ Es nutzt ebenso keine Cookies und Drittanbieter. Es werden die Anzahl der Webseitenbesucher am Tag und die am häufigsten aufgerufenen Seiten angezeigt sowie die häufigsten Quellen der Besucher.

Nutzung personenbezogener Daten

Die über das Kontaktformular erhobenen Daten (Name und E-Mail-Adresse) werden ausschließlich zur vereinbarten Kommunikation zwischen mir als dem Betreiber dieser Seite und dem (potenziellen) Klienten verwendet. Besteht länger als ein Jahr kein weiterer Kontakt, werden diese Daten gelöscht. Klassischer Geschäftsverkehr, wie Vertragsvereinbarungen und Rechnungen, muss allerdings entsprechend BDSG Art. 22 zu Prüfzwecken 10 Jahre aufgehoben werden.

Über die Kommentarfunktion bei den Blogartikeln werden mir der (eingegebene) Name des Kommentierenden, die E-Mail-Adresse, die IP-Adresse und die Uhrzeit mitgeteilt. Diese Daten verwende ich ausschließlich zum Austausch über den Blogartikel, wobei die E-Mail-Adresse dazu gar nicht benötigt wird. Allerdings kann diese verwendet werden, um gegen Spam-Kommentare vorzugehen. Die oben genannten Angaben werden nach 60 Tagen automatisch gelöscht. Freigeschaltete Kommentare werden grundsätzlich nicht gelöscht. Sie können aber jederzeit eine Löschung beantragen.

Als Newsletter-Software verwende ich Newsletter2Go. Ihre Daten werden bei Ihrer Anmeldung dafür an die Newsletter2Go GmbH übermittelt. Dieses Unternehmen ist ein deutscher, zertifizierter Anbieter. Newsletter2Go ist es untersagt, Ihre Daten zu verkaufen und für andere Zwecke als für den Versand von Newslettern zu nutzen. Als Auftragsverarbeiter verpflichtet sich das Unternehmen entsprechend der aktuellen Rechtslage zum sorgfältigen und sicheren Umgang mit Ihren Daten. Weitere Informationen zum Datenschutz dieses Unternehmens finden Sie hier: https://www.newsletter2go.de/informationen-newsletter-empfaenger/.

Ihre Daten werden ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen und Angebote verwendet. Sie können jederzeit Ihre Einwilligung zur Speicherung Ihrer Daten sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters über den Abmeldelink widerrufen.

Wenn Sie Ihre Einwilligung zur Nutzung Ihrer Daten zu den o. g. Zwecken zurückziehen, dann ist eine weitere E-Mail-Kommunikation sowie eine weitere Kommunikation über den jeweiligen Blogartikel nicht mehr möglich bzw. erhalten Sie dann keine Newsletter mehr von mir.

Google Maps

Damit Sie mich leichter finden können (berechtigtes Interesse an der Ausübung meiner Geschäftstätigkeit nach Art. 6. 1 f DSGVO und damit rechtmäßig), nutze ich den Dienst von Google Maps. Anbieter ist

Google LLC
1600 Amphitheatre Parkway
Mountain View, CA 94043
USA.

Hier finden Sie die Datenschutzerklärung des Unternehmens: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

BoD – Books on Demand

Zum Verkauf meines Buches (berechtigtes Interesse an der Ausübung meiner Geschäftstätigkeit nach Art. 6. 1 f DSGVO und damit rechtmäßig) nutze ich ein Widget des Verlags. Hier ist die Datenschutzerklärung von BoD: https://www.bod.de/bod-datenschutz.html

PayPal

Zur einfacheren Zahlungsabwicklung (berechtigtes Interesse an der Ausübung meiner Geschäftstätigkeit nach Art. 6. 1 f DSGVO und damit rechtmäßig) habe ich einen PayPal-Button eingefügt. Die Datenschutzerklärung von PayPal finden Sie hier: https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full?locale.x=de_DE.

Weitergabe und Mitteilung an Dritte

Bis auf die elektronische Auftragsverarbeitung (E-Mails und Newsletter) erfolgt von meiner Seite aus keine Weitergabe Ihrer Daten oder eine Auskunftserteilung darüber an Dritte. Auf Anordnung der zuständigen Stellen bin ich allerdings gesetzlich verpflichtet, soweit es zu Zwecken der Strafverfolgung, der Gefahrenabwehr oder zur Erfüllung weiterer gesetzlicher Aufgaben erforderlich ist, Auskunft über personenbezogene Daten zu erteilen.

Ich teile allen Empfängern – hier nur den Auftragsverarbeitern -, denen personenbezogene Daten offengelegt wurden, jede Berichtigung oder Löschung der personenbezogenen Daten oder eine Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 16, Art. 17. 1 und Art. 18 DSGVO mit, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden.

Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, jederzeit unserer Verwendung Ihrer Daten allgemein, sowie für Direktwerbung und Profiling im Besonderen zu widersprechen.

Auskunftsrecht und Recht auf Berichtigung und Löschung

Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie das Recht haben, eine Auskunft von uns über die von Ihnen gespeicherten Daten zu verlangen und eine Sperrung, Löschung oder Berichtigung dieser Daten zu beantragen. Die Auskunftserteilung ist sowohl schriftlich, auch elektronisch, sowie telefonisch möglich. Bei telefonischer Auskunftserteilung müssen Sie Ihre Identität anderweitig nachweisen.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben ebenso das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten, wenn die Richtigkeit der erhobenen Daten von Ihnen bestritten wird, wenn die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen, wenn wir Ihre Daten nicht mehr benötigen, Sie diese aber zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben auch das Recht, Ihre von uns verwendeten Daten in einer strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Form zu erhalten sowie darauf, dass wir Ihre Daten auf Ihren Antrag hin an Dritte weitergeben.

Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde

Sie haben des weiteren das Recht einer Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Auffassung sind, dass die Verwendung Ihrer Daten gegen die DSGVO verstößt.

Benachrichtigung bei Verletzung des Datenschutzes

Im Falle der Verletzung des Schutzes Ihrer personenbezogenen Daten informieren wir Sie unverzüglich von der Art der Verletzung, den möglichen Folgen und den getroffenen Maßnahmen, wenn die Verletzung voraussichtlich ein hohes Risiko für Ihre persönlichen Rechte und Freiheiten zur Folge hat.

Änderungen der Datenschutzerklärung

Änderungen unserer Datenschutzerklärung finden Sie stets auf dieser Seite. Es empfiehlt sich, dass Sie sich ab und an über die Änderungen hier informieren.

Letzte Änderung: 24.07.2019