Auflösende Stressbewältigung

Stress ist für viele Menschen ein täglicher Begleiter. Unser Leben ist geprägt von Mühsal und Kampf. Die Lebensbedingungen, die wir füreinander schaffen, entsprechen zu oft nicht unseren eigentlichen Lebensbedürfnissen. So ist unser Eindruck, dass uns die äußeren Bedingungen in einen Stresszustand versetzen, nicht von der Hand zu weisen. Das Problem ist, dass es uns nicht gelingt, die äußeren Bedingungen in einer für unseren Körper angemessenen Zeit zu verändern. Psychische und psychosomatische Krankheiten sind ein Massenphänomen geworden. Veränderungen auf gesellschaftlicher Ebene können nur stattfinden, wenn sich die einzelnen Menschen verändert haben. Ich finde es ganz wichtig, diese anzuregen und voranzutreiben. Hindennoch sollten wir uns im Klaren darüber sein, dass unsere Einflussmöglichkeiten auf andere Menschen begrenzt sind. Es gibt jedoch etwas, worauf unsere Einflussmöglichkeiten nahezu unbegrenzt sind. Das sind wir selbst. Wir selbst können lernen, anders auf die äußeren Bedingungen zu reagieren. Wir denken immer, dass wir nur in einer bestimmten Art und Weise reagieren können. Tatsächlich gibt es meistens mehrere Möglichkeiten.

Wenn wir uns dafür entscheiden, in uns hineinzusehen und an unseren Reaktionen zu arbeiten, werden wir ruhiger und gelassener. Die Aktionen und Reaktionen anderer Menschen müssen uns dann nicht mehr aufregen, wütend machen oder verletzen, wenn wir wissen, wer wir sind und was wir brauchen. Wir sind der Fels in der Brandung.

Wir werden der Fels in der Brandung durch Transformationsarbeit, durch die Transformation/Umwandlung unseres Selbst. Durch das Finden unseres Selbst. Dabei geht es um eine tiefgreifende Veränderung der Wahrnehmung unseres Selbst und unserer Umwelt auf der Grundlage eines Weltbildes, das sich wesentlich von unserem bisherigen unterscheidet. Mit unserem auf Ängsten basierenden Weltbild geraten wir immer öfter an unsere Grenzen. Wir leiden. Wir scheitern. Das ist für mich die Einladung des Lebens, unsere Grenzen zu erweitern.

Wenn wir miteinander arbeiten, sehen wir genau hin, wo der Stress herkommt. Wir tun das Schritt für Schritt. Keine Sorge, du wirst immer nur daran arbeiten, wozu du auch bereit bist. Wir bearbeiten die Stressreaktionen mit verschiedenen Methoden. Wir nähern uns den zugrundeliegenden Problemen von verschiedenen Seiten. So können wir deine Stressreaktionen dauerhaft auflösen. Die erlernten. Die Stressreaktionen, die uns helfen, uns vor Unheil zu bewahren, bleiben natürlich – und können uns dann besser als je zuvor in unserem Leben den Weg weisen. Du findest so dein inneres Gleichgewicht und deinen inneren Frieden. Der dich glücklich macht und der äußeren Frieden möglich macht.

Die Transformationsarbeit, der Prozess der Selbstbefreiung (von unseren seelischen Schmerzen), Selbstfindung und Selbstverwirklichung ist kein vorhersagbarer Prozess. Wir wissen nicht, wie dieser Weg verläuft und wo wir ankommen. Er ist so gesehen ein Abenteuer. Ich lade dich  ein zu diesem lohnenden, weil befreienden Abenteuer der Selbstfindung, bei dem ich dich gern begleite auf der Grundlage meiner transformatorisch-heilerischen sowie psychologisch-pädagogischen Fähigkeiten. Ich selbst habe die Höhen und Tiefen des Transformationsprozesses durchlebt.

Wir können miteinander arbeiten in direkten Gesprächen bei mir oder aber auch fernmündlich und -schriftlich. Siehe dazu meine Angebote auf dieser Seite.